Kurze Biographie

Pdf   (84 KB)
Pdf   (55 KB)
Pdf   (31 KB)
Jpg  (425 KB)
Doc  (48 KB)
Pdf   (82 KB)

Franz Hummel über Elena Denisova (13 KB)

Biografische Notizen Elena Denisova

Elena Denisova wurde in Moskau geboren und erhielt bereits im Alter von vier Jahren ihren ersten Unterricht. Sie studierte bei den Oistrach-Lieblingsschülern Valery Klimov und Oleg Kagan und startete seit 1990 ihre erstaunliche Karriere, die sie mit bekannten Orchestern zusammenführte, wie den Moskauer Philharmonikern, dem Royal Philharmonic Orchestra London, den Münchener Symphonikern, dem Rundfunkorchester Budapest, dem Mozarteum Orchester Salzburg oder dem Trondheim Symphonie-Orchester.

Zahlreiche Festivals konnten sie als Solistin gewinnen: so der Carinthische Sommer, das Flandern-Musikfestival, die Hörgänge und der Klangbogen in Wien, das Ljubljana Festival, das Festival Russischer Winter in Moskau, die Concerti di Primavera in Parma, Beethovenfest Bonn, u.v.a. Seit 2002 ist Elena Denisova zudem Intendantin des Woerthersee Classics Festivals

Botschafterin der Klangmagie

Elena Denisova versteht sich als leidenschaftliche „Botschafterin der Klangmagie“ und stellt dieses Motto allen Interpretationen von Werken der Klassik aber auch der Moderne voran. Zahlreiche Werke wurden ihr von zeitgenössischen Komponisten gewidmet; etliche davon sind auf CDs verewigt (siehe Diskographie).

Engagierte Förderin

Die Geigerin ist Jurymitglied internationaler Violinwettbewerbe und unterrichtet am Austro American Institute. Sie unterstützt junge Geiger und tritt regelmäßig in karitativen Konzerten auf.

© 2014 Elena Denisova   |   Design: Ergott Visual Communication   |   Impressum